Aktuelle News (Quelle: www.datev.de)

Wirtschafts-News

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft

Nachrichten Wirtschaft
  • Rezessionsrisiko für die deutsche Wirtschaft ein weiteres Mal gestiegen
    Die Wahrscheinlichkeit, dass Deutschland in den nächsten drei Monaten eine Rezession erlebt, hat sich lt. Hans-Böckler-Stiftung weiter erhöht. Für den Zeitraum von August bis Ende Oktober weist der Indikator, der die aktuellsten verfügbaren Daten über die Wirtschaftslage bündelt, ein Rezessionsrisiko von 43 Prozent auf. Im Juli waren es noch 36,6 Prozent.
  • Produktivitätswachstum sinkt, obwohl Erwerbstätige besser qualifiziert sind
    Obwohl sich die Arbeitsmärkte in Deutschland und anderen entwickelten Ländern immer stärker „akademisieren“, wächst die Produktivität längst nicht mehr so stark wie früher. Während die Produktivität in den 70er-Jahren jährlich noch um fast vier Prozent zulegte, waren es in den vergangenen acht Jahren weniger als ein Prozent. Im letzten und in diesem Jahr stagniert die Produktivität nur noch. Der sektorale Wandel taugt allerdings nicht als ausreichende Erklärung. Dies sind die wichtigsten Ergebnisse einer aktuellen Studie des DIW Berlin.

Einkommensteuererklärung

Die klassische Einkommensteuererklärung, früher Lohnsteuerjahresausgleich, ist heute in der Regel durch moderne Software scheinbar problemlos durch jedermann selbst zu erledigen. Probleme mit dieser Methode bereitet sicherlich die Komplexität des deutschen Steuerrechts. Auch der Umgang mit dem Steuerbescheid / Finanzamt erfordert fundiertes Fachwissen, wenn es dann doch nicht so glatt geht.

 
Lohnsteuerkarten

Bei uns wird Ihre Steuererklärung durch ein kompetentes Team bearbeitet. In der Regel kommen Sie bei uns vorbei, wir reden über Ihren Fall und durchleuchten die Hintergründe, um dann die Erklärung zu erstellen. Die Übersendung an das Finanzamt sowie die anschließende Bescheidprüfung runden das Serviceangebot ab. Bei klarer Aktenlage dauert die Bearbeitung in unserem Büro selten länger als 14 Tage. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen definitiven Fertigstellungstermin.

Die Gebühren der Steuererklärung richten sich nach der Steuerberatergebührentabelle. Wenn Sie vorab wissen möchten, was die Erstellung kostet, unterbreiten wir Ihnen kostenlos eine verbindliches Angebot.

Alternativ zu einem Besuch in unserem Haus kann die Beratung in einer Webkonferenz über das Internet stattfinden.

Selbstverständlich können wir auch einen Hausbesuch vereinbaren.